Menü
Logo
Stall Bökmann

Auch 2021 wieder in Hamstrup stationiert!

Füchtels Floriscount OLD

Florencio I/Donnerhall/Walldorf

Fuchs, geb.2005, Stkm. ca.172cm

Decktaxe:1400€
Anzahlung: 300 €
Samenbestellung
  • Diesen Hengst empfehlen:KontaktFacebookGoogle PlusTwitter
  • Ein Hauptvererber par excellence, züchterisch und sportlich über jeden Zweifel erhaben.

    Bei seiner Leistungsprüfung 2008 in Schlieckau erhielt Füchtels Floriscount OLD von beiden Testreitern die Maximalnote 10,0! Mit einem Gesamtindex von 128,80 Punkten wurde er Gesamt-Zweiter und mit 147,49 Punkten überlegener Sieger des Dressurindex in einer starken Prüfungsgruppe. 2010 schaffte er die Qualifikation zum Bundeschampionat in Warendorf. 2011 war Füchtels Floriscount OLD mehrfach Sieger in Dressurpferdeprüfungen der Klasse M. Dann feierte er zahlreiche Erfolge in der schweren Klasse bis Intermédiaire I, war Ende 2014 unter Oliver Oelrich Zweiter im Finale des Nürnberger Burgpokals und VTV-Dressurhengst des Jahres im Rahmen der Oldenburger Hengsttage in Vechta. 

    Mit der Züchtertochter Patricia von Merveldt war er siegreich bis Intermédiaire II und Grand Prix. Füchtels Floriscount OLD präsentierte herausragende Fohlenjahrgänge. Schausieger in ganz Deutschland, Teilnehmer am Deutschen Fohlenchampionat, Spitzenauktionsfohlen in Vechta und Verden zeugen von seiner Vererbungskraft und Beliebtheit. Er liefert bereits mehr als 20 gekörte Söhne, die inzwischen selber sehr gefragte Vererber sind wie z. B. Floris Prince (Floriscount x Prince Thatch xx), Finnigan (Floriscount x Don Schufro), First Deal (Floriscount x De Niro) und Ferguson (Floriscount x Lauries Crusador xx). Tophojs Falcetto (Floriscount x Solos Landtinus) wurde 2019 Prämienhengst in Dänemark und 2020 konnte Fineline (Floriscount x San Amour) die westfälische Körkommission überzeugen und wurde dort als Prämienhengst ausgezeichnet. Über 100 Töchter von Floriscount erhielten mittlerweile die Staatsprämie. Bei der Oldenburger Elitestutenschau in Vechta konnte 2020 die Stute "High Hopes" (Floriscount-Damon Hill) ihren Vater erfolgreich vertreten. Floriscount´s Nachkommen sind in der Dressur auf hohem Niveau angekommen, so konnte Floyd (Floriscount x White Star) unter seiner Reiterin Lena Schütte bei den Deutschen Amateurmeisterschaft 2020 in Münster das Kür Finale gewinnen und sicherte sich somit den Titel des Vizemeisters in der Dressur. 

    Floriscount stammt ab vom Weltmeister der fünf- und sechsjährigen Dressurpferde Florencio I, der international siegreich war.  Die Mutter Elitestute Arkona ist eine Tochter des „Dressur-Denkmals“ und Hauptvererbers Donnerhall. Sie brachte bisher u.a. den in NRW gekörten Prämienhengst Sandakan (v. Sandro Hit, PB SWE) sowie mehrere Oldenburger Prämienstuten. Der Vollbruder Florimax war mit 45.000 Euro eines der Spitzenfohlen der Vechtaer Elite Fohlen Auktion 2007 und wurde 2009 in Redefin gekört und prämiert. Ein weiterer Vollbruder steht in Schweden und eine Vollschwester wurde in die USA verkauft.
    Die Großmutter des Hengstes, Stpr./Elite Stute Arwaldis war Oldenburger Reservesiegerstute 1991 und bereicherte nach ihrem ersten Fohlen die Sportelite-Kollektion der Vechtaer Auktion 1993 als Dressurspitze. Ihr Vater Walldorf I hat seine Leistungsprüfung mit einem Rekordindex von über 150 Punkten gewonnen. In vierter Generation erscheint Tin Rocco, ein Holsteiner Hengst, der über große sportliche Eigenerfolge in schweren Springen Zugang in die Oldenburger und später auch in die Holsteiner Zucht fand. Er hat sich als Vererber in allen reitsportlichen Disziplinen behaupten können. Über den legendären Vollkorn xx ist das Pedigree blutmäßig bestens abgesichert. Diese bedeutende Oldenburger Stutenfamilie 
    11/Arosa III (v. Gruson-Rudolf-Balbino-Runibald-Y. Magnat) lieferte neben mehreren Staatsprämienstuten zahlreiche bedeutende Sportpferde in beiden Disziplinen und u. a. die Hengste Baresi, Boticello, Oderich, Orlando, Pierrot Royal und den Hauptprämien-Siegerhengst 2008, San Amour I, und San Amour II.

    Auch als Muttervater macht Floriscount immer wieder von sich reden u.a. mit der Reservesiegerstute von Rastede 2019 (Finest x Floriscount), dem westfälischen Siegerhengst 2018 (Dancier x Floriscount) oder dem Prämienhengst 2019 in Verden (Vitalis x Floriscount). 
    Füchtels Floriscount OLD ist ein Hauptvererber par excellense und verbindet Typ, Größe und Ausstrahlung mit überragenden Grundgangarten und Interieurwerten. 

  • Florencio I Florestan I Fidelio
    Raute
    Walessa Weltmeyer
    Pirelli
    Arkona Donnerhall Donnerwetter
    Ninette
    Arwaldis Walldorf
    Athena
  • WFFS: negativ

  • Anerkannt für:

    • 1400€
    • Frisch- und TG-Sperma
  • Züchter:Clemens-August Graf von Merveldt, Vechta
  • Fotos / Videos

    Fotos


    Videos

    Video Video Video Video Video Video Video Video
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz