Menü
Logo
Stall Bökmann

Zweiter Reservesieger der OS-Körung 2018

Casithargos-H

Casino Berlin/Conthargos/Silvio I

dk.Braun, geb.2016, Stkm. ca.166cm

Decktaxe:800€
Anzahlung: 300 €
Samenbestellung
  • Diesen Hengst empfehlen:KontaktFacebookGoogle PlusTwitter
  • Casithargos H war zweiter Reservesieger im starken Springlot der OS-Körung 2018 in Vechta. Dabei hat er sich als echter „Alleskönner“ erwiesen: Hochmodern im Styling, verfügt er über ein korrektes Fundament mit drei deutlich überdurchschnittlichen Grundgangarten und überragenden Möglichkeiten am Sprung. Schnelle Reflexe, blitzsaubere Technik, eine Klasse-Manier und viel Vermögen kennzeichnen ihn als etwas ganz Besonders.

    Der Vater Casino Berlin ist international im Springsport erfolgreich unter Hendrik Sosath. 2017 wurde er im Rahmen der Oldenburger Hengsttage als „VTV-Springhengst des Jahres“ besonders ausgezeichnet. Der Muttervater Conthargos gilt als sicherer Vererber für athletischen Typ und erstklassige Springqualitäten. Er war selbst 2008 mit 9.5 überlegener Champion auf dem stark besetzten Dobrock-Turnier und qualifizierte sich mühelos für das Bundeschampionat. Conthargos brachte bisher sieben gekörte Söhne, mehrere Conthargos-Nachkommen gewannen das Oldenburger Landeschampionat und die ältesten unter ihnen waren bereits in Klasse S erfolgreich.

    Casithargos H ist optisch stark beeinflusst durch seinen Urgroßvater Silvio I, der neben dem Weltklassespringpferd Shutterfly/Meredith Michaels-Beerbaum auch die HLP-Sieger Sergeant Pepper I, Sir Holtrup und Sterntänzer stellte. Der über Generationen prägende Holsteiner Landadel begründete von Hamstrup aus seinen Ruhm als Weltklassevererber und steht hier in vierter Gebneration. Die Ur-Urgroßmutter Kalla brachte mit Landcapitol den gekörten Hengst Landchampion (USA). Mit dem legendären Linienbegründer Furioso II und den Vollblütern Thymian xx und Manolete xx ist das Pedigree auch in den hinteren Generationen durch Adel und Leistung abgesichert. Casithargos H ist ein junger Repräsentant der berühmten Original-Oldenburger Stutenfamilie 123/Kateste (v. Goldjunge-Grusus-Rächer-Emir-Ehrhard-Zweifler-Regent), die bisher 17 gekörte Hengste, u. a. Ardenco (PB BEL), Aventador, Del Rio (Ldb. Warendorf), Descartes (PB USA), Feinglanz (USA), Fidergold (Ldb. Moritzburg), Goldball (Holst. Verb.), den bewährten Vererber Titus (PB Oldbg., Rhld., HLP-Sieger, I a-Hauptprämie 1982) und den berühmten WM- und Olympia-Medaillenträger in der Vielseitigkeit, Volturno (PB Oldbg., I a-Hauptprämie 1972) unter Otto Ammermann. Zum Stamm gehören auch die international erfolgreichen Springpferde Acajou 40/Markus Merschformann bzw. Toni Hassmann, Galatee N/Sören von Rönne und Toulouse 66, die mit Henrik von Eckermann (SWE) 2011 Bundeschampionesse der Deutschen Springpferde war, ferner das internationale Dressurpferd Friedrich der Große 2/Estelle Wettstein (SUI).

  • Casino Berlin Caspar Cassini I
    Estia
    Landora Landor S
    Carola
    Constara Conthargos Converter
    Cajandra
    Karelia Silvio I
    Karanda
  • WFFS: negativ

    Zuchtzulassung erst nach erfolgreich abgelegter HLP
  • Anerkannt für:

    • 800€
    • Frisch- und TG-Sperma
  • Züchter:Horst Schlüsselburg, Stuhr
  • Fotos / Videos

    Fotos


    keine Videos vorhanden
Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen