Einer unser besten Hengste im Stall

Fidertanz

Fidermark I / Ravallo / Frühlingstraum II

Dunkelbraun, geb. 2002, Stkm. ca. 169 cm

Decktaxe: 1.500,00 €
Anzahlung: 300 €
Samenbestellung
  • Diesen Hengst empfehlen:KontaktFacebookGoogle PlusTwitter
  • Fidertanz
  • A class of it’s own! Fidertanz kann sich nur selbst übertreffen – und dies gelingt ihm immer wieder eindrucksvoll.

    Beim Bundeschampionat konnte er mit Fürst Fohlenhof 2013 den Champion und 2014 den Vize-Champion bei den Reitpferden stellen. Der Dressurpferde-Bundeschampion von 2013, QC Flamboyant OLD, platzierte sich 2014 erneut im Finale vor Fideralala. Fandango OLD war 2014 im Finale der fünfjährigen Dressurpferde erfolgreich. Flanell platzierte sich beim Hannoveraner Landeschampionat im Finale der dreijährigen Hengste. Beim Oldenburger Landeschampionat stellte Fidertanz drei Landeschampions, darunter der gekörte Fiderbach OLD, und bei der Elite-Stutenschau zwei Brillantringstuten.

    Schon früh setzte der umjubelte NRW-Siegerhengst Maßstäbe. So gewann er 2005 seinen 30-Tage-Test in Neustadt/D. und wurde Vize-Bundeschampion in Warendorf (Fremdreiterbewertung: 9,5). 2006 avancierte er, in Anerkennung seines überragenden ersten Fohlenjahrgangs, zum Oldenburger Hauptprämiensieger dressurbetont. 2007 komplettierte Fidertanz mit der Bundeschampionats-Qualifikation die geforderte Eigenleistung. Inzwischen stehen Siege und Platzierungen bis Grand Prix für Fidertanz zu Buche. 2014 erhielt er die Anerkennung für Dänemark.

    Der wunderschöne Fidertanz vererbt seinen tollen Charakter und seine außergewöhnlichen Bewegungen. Aus dem Fohlenjahrgang 2014 konnte besonders ein Hengstfohlen aus einer Sir Donnerhall-Mutter glänzen, das zur Preisspitze der Süddeutschen Fohlenauktion in Viernheim avancierte.

    400 Nachkommen des Fidertanz sind aktuell erfolgreich im Sport, was ihren Vater einmal mehr unter Deutschlands beste Rittigkeitsvereber laut FN-Zuchtwertschätzung katapultiert. Sie bestechen durch ihren Reitkomfort und ihre Leistungsbereitschaft, bereits 17 seiner noch jungen Nachkommen – die ältesten in 2014 gerade achtjährig – sind in der schweren Klasse erfolgreich. Ganz vorne rangieren First Class/Andrea Timpe und Fiderstern/Christine Eglinski, aber auch Fortis Frisson Art Edition, Zweiter im Vierspänner-Nationenpreis Breda/NED und DM-Siebte in Riesenbeck mit Rainer Duen.

    Fast 50 Söhne des Fidertanz wurden gekört, 2014 stellte er mit Flavio Briatore einen hochpreisig in die Niederlande verkauften Prämienhengst auf der Hannoveraner Körung in Verden, wo noch ein weiterer Sohn auf der Liste der Gekörten stand. Zu seinen gekörten Nachkommen zählen auch der Bundeschampion, WM-Teilnehmer und Hannoveraner Vize-Champion Franziskus, der NRW-Siegerhengst und Bundeschampionatsteilnehmer Flanagan sowie mit Feuerspiel das 330.000 Euro-Preishighlight des Verdener Hengstmarktes 2009. Fürstentanz, Fiederhit OLD, Fiderstar und Fairytale platzierten sich in den Finals der Bundeschampionate. Letztgenannter stand außerdem 2011 unter Isabel Bache im deutschen Aufgebot für die WM der fünfjährigen Dressurpferde in Verden und belegte ein Jahr später Platz vier beim Bundeschampionat.

    Auch die Töchter des Fidertanz gereichen ihrem Vater zur Ehre, besonders die Oldenburger Siegerstute Fifty-Fifty, die 2007 bereits Siegerstute beim Deutschen Fohlenchampionat in Lienen war und zur weiteren Förderung im Dressurstall Rothenberger steht. Florencia wurde ZfdP-Siegerstute, Fider’s Tanzmarie und Fashion Girl waren jeweils 2. Reservesiegerinnen in Münster-Handorf und Fillipa K 2. Reservesiegerin in Wickrath. For your best war 1. Westfälische Reservesiegerin und Bundeschampionatsfünfte. Fantara ging 2013 beim Deutschen Elite-Stutenchampionat auf dem Endring der besten Zehn.

    Fidertanz-Nachkommen erzielen Spitzenpreise auf den Auktionen: So wechselte der Hannoveraner Landeschampion Friemel 2013 in Verden für 200.000 an Kunden aus Brasilien. Firefox O war eine der Preisspitzen in Vechta.

    Fidertanz ist ein Sohn des viel zu früh eingegangenen HLP-Siegers, Bundeschampions und Grand Prix-Siegers Fidermark I. Die Großmutter Frühlingssonne brachte die gekörten Hengste Disconto (v. Divertimento) und Fanconi (v. Fuchsberger). Leistungsstamm der Astfläche.

  • Fidermark I Florestan I Fidelio
    Raute
    Watonga Werther
    Elfe
    Reine Freude Ravallo Raphael
    Gala
    Frühlingssonne Frühlingstraum II
    Romana
  • Anerkannt für:
    sowie für alle Süddeutschen Verbände und Schweden

    • 1.500,00 €
    • Frisch- oder TG-Samen
    • 300 €
  • Züchter: Hermann Schult, Hünxe
  • Fotos / Videos

    Fotos


    Videos

    Video Video Video Video